Wirtschaft & Schule 11/13

PTS Oberpullendorf und die Wirtschaft
Die PTS Oberpullendorf nimmt verstärkt Kontakt mit der Wirtschaft auf, um
ihre  Schüler für die Anforderungen in der Arbeitswelt bestens vorzubereiten.
Ein großer, erster Schritt in Richtung ?Kooperation mit der Wirtschaft? erfolgte mit der Geschäftsführerin der Industriellenvereinigung Burgenland, Frau Dr. Puschautz-Meidl,  mit
dem Ziel, unsere Schüler besser auf das Arbeitsleben und die notwendigen Anforderungen vorzubereiten.
          
Der nächste Schritt bestand im Zusammentreffen mit Frau Mag.Claudia Gönitzer, zuständig
für die Bildungspolitik der Wirtschaftskammer Burgenland.
Die Wirtschaftskammer wird bei allen unseren Schülern einen branchenunabhängigen Orientierungscheck durchführen, der gleichzeitig als Information für Ausbildungsbetriebe
dienen soll.
Der dritte Schritt:
Sehr erfolgreiche Vertreter wichtiger Unternehmen aus unserem Bezirk

?       Mag. Artner, Geschäftsführer der Steuer- und Unternehmensberatungsfirma ?GNEIST CONSULTING TEAM?,
 

?       Mag. Klein, Geschäftsführer bei ?BECOM ELECTRONICS? und
 

?        DI. Neidert, Leiter der Produktion bei der Firma ALU SOMMER

folgten  dankenswerterweise unserer Einladung. Nach der eindrucksvollen Präsentation ihrer Unternehmen klärten sie unsere zukünftigen Lehrlinge auf, wie wichtig ihre fachliche Qualifikation und besonders ihre soziale Kompetenz  für den Erfolg eines Betriebes sind. Somit legen gut ausgebildete Lehrlinge und spätere tüchtige Facharbeiter den Grundstein für ein funktionierendes Wirtschaftsleben mit genügend Arbeitsplätzen.
Unsere Schüler bekamen auch  Hinweise über die idealen Bewerbungsunterlagen, über die wichtigen Elemente des Bewerbungsgesprächs, über Lehrberufe in den jeweiligen Betrieben sowie über die Voraussetzungen und Interessen, die ein zukünftiger Lehrling haben sollte.
Der vierte Schritt:
Wir freuen uns über das Angebot der Geschäftsführer, Bewerbungsgespräche mit unseren Schülern zu führen, um sie der Realität entsprechend vorzubereiten.
          
Da auf das soziale Verhalten sehr viel Wert gelegt wird, kam Frau Szirmay zu uns an die Schule und übte mit unseren Schülern wichtige Umgangsformen  für Bewerbungsgespräche und für das richtige Benehmen im Privatleben und im Beruf.
             
Der fünfte Schritt:
Zum ersten Mal in der Geschichte der PTS dürfen Schüler des Dienstleistungs-/Tourismus- und des Handel/Büro Fachbereichs drei Monate lang jeden Donnerstag in ihrem entsprechenden Berufsfeld die Praxis kennenlernen.
Im Namen der Schüler möchte sich die PTS Oberpullendorf für die Bereitschaft der Betriebe, unseren Schülern die Arbeitswelt zu zeigen, herzlichst bedanken. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag für eine engagierte  Berufsfindung.

>> zurück



 
      Powered by www.elsy.at